Mariengymnasium im Sommer

Das Mariengymnasium im Sommer

HomeUnsere SchuleJugend debattiert

Jugend debattiert

Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren.

Quelle: Projektbroschüre „Jugend debattiert“

Das Mariengymnasium ist seit dem Schuljahr 2009/2010 „Jugend-debattiert-Schule“. Das Ziel der Teilnahme an dem Projekt „Jugend debattiert“ ist nicht nur die Beteiligung am bundesweiten Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, sondern vor allem auch eine Förderung unserer Schülerinnen und Schüler in den folgenden Kompetenzen:

Quelle: Projektbroschüre „Jugend debattiert“

Das Projekt „Jugend debattiert“ ist am Mariengymnasium (nach einer Erprobungsphase in Form einer Arbeitsgemeinschaft und eines Projekttages) seit dem Schuljahr 2011/12 in den Deutschunterricht integriert. Alle Deutschkurse der Einführungsphase führen zu Beginn des Kalenderjahres (in Abhängigkeit von der Terminierung des Wettbewerbes) eine Unterrichtsreihe hierzu durch. „Jugend debattiert“ verlangt eine spezielle Debattenform, die neben sprachlichen Aspekten mittels eines eigenen „Jugend debattiert“-Curriculums vermittelt und geübt wird. So werden anschließend aus jedem Deutschkurs der Jahrgangsstufe EF eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer für den Schulwettbewerb der Sekundarstufe II (je nach Größe der Jahrgangsstufe können auch zwei Schülerinnen und Schüler am Schulwettbewerb teilnehmen) in einer Abschlussdebatte ermittelt. Der Schulwettbewerb findet vor Publikum in einem größeren Rahmen (i.d.R. im Ratssaal des Bocholter Rathauses) statt. In Vordebatten werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Halbfinales ermittelt, aus denen dann die Finalisten hervorgehen. Die Gewinner des Schulfinales sind für den Regionalverbundwettbewerb des „Regionalverbundes Münster 2“, dessen Mitglied das Mariengymnasium ist, qualifiziert.

In der Sekundarstufe I ist zukünftig ebenfalls eine Integration von „Jugend debattiert“ in das Curriculum geplant (möglich ab Jahrgangsstufe 8). Bisher wird das Projekt in der Sekundarstufe I fakultativ in einigen Klassen durchgeführt, sodass hier ebenfalls zwei Schulsieger ermittelt werden können, die das Mariengymnasium auf der Regionalebene vertreten.

Die Organisation des Wettbewerbs wird von der Schulkoordinatorin (im Moment Frau Lucas) in Absprache mit der Schulleitung übernommen. Hierzu gehören die Teilnahme an Regionalkonferenzen, die Koordination und Weitergabe von Terminen, die Information der betroffenen Kolleginnen und Kollegen sowie der Schulleitung über den Ablauf des Wettbewerbs, die Organisation der Teilnahme von Kolleginnen und Kollegen bzw. Eltern an Fortbildungen, die Ausrichtung des Schulwettbewerbs, die Pressearbeit und die Organisation der Teilnahme am Schulverbundwettbewerb (ggf. auch Landesqualifikation bzw. -finale).

Die Deutsch-Lehrkräfte des Mariengymnasiums haben größtenteils bereits die Lehrbefähigung zur Durchführung des Projekts erworben, indem sie an einer Basisschulung und einer Jurorenschulung teilgenommen haben. Momentan verfügt das Mariengymnasium über 12 „Jugend debattiert“-Lehrerinnen und -Lehrer. Auch die Teilnahme an Aufbauschulungen ist möglich. Neuen Lehrkräften und auch Referendarinnen und Referendaren wird es regelmäßig ermöglicht, an der Basisschulung teilzunehmen, damit die Fortführung des Projekts am Mariengymnasium gesichert ist. Da für das Projekt auch Juroren benötigt werden, wird auch Schülerinnen und Schülern sowie Eltern die Möglichkeit eröffnet, an einer Jurorenschulung teilzunehmen, um an dem Projekt aktiv mitwirken zu können.

Obwohl das Mariengymnasium erst seit dem Schuljahr 2009/10 am Wettbewerb teilnimmt, haben es bereits zweimal Schülerinnen geschafft, sich im Regionalverbundwettbewerb durchzusetzen und an der Landesqualifikation Nordrhein-Westfalens teilzunehmen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 06. Dezember 2012 15:02

 

Newsletter

Um sich für den Newsletter "Mariengymnasium Aktuell" zu registrieren, senden Sie bitte eine E-Mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Login



Kontakt

Mariengymnasium
Schleusenwall 1
46395 Bocholt

Tel.: 02871 216070
Fax: 02871 2160740

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Informationen für Grundschuleltern

In dem Flyer "Start in Klasse 5" finden Sie Informationen zu den Wahlmöglichkeiten am Mariengymnasium.

Information zur Schulform Gymnasium

Newsletter

Der Newsletter Oktober 2017 ist erschienen.

Download

Nutzungsordnung für den Internetzugang

Die Nutzungsordnung für den Internetzugang kann hier heruntergeladen werden.

Download

Festschrift zum Schuljubiläum

Das Mariengymnasium gibt zum Jubiläumsjahr eine umfangreiche Festschrift "150 Jahre Mariengymnasium Bocholt" heraus. Bitten nutzen Sie für die Bestellung das folgende Formular.


Bestellformular

Zur Facebook-Seite

Europaschule

Comenius-ProjektDas Mariengymnasium ist als einziges Bocholter Gymnasium als "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" zertifiziert.

mehr...

CertiLingua-Exzellenzlabel

CertiLingua-ExzellenzlabelSeit 2010 ist das Mariengymnasium berechtigt das "CertiLingua-Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen" zu verleihen.

mehr...

Erasmus+

Comenius-ProjektNach fünf Comeniusprojekten läuft nun von 2016-2018 unser erstes Erasmus+-Projekt mit dem Titel EduCareFully.

mehr...

Zukunftsschule

Native RTL SupportDas Mariengymnasium beteiligt sich als Mitglied im Netzwerk Zukunftsschulen NRW aktiv an der Entwicklung neuer Ideen zur Sicherung des individuellen Lern- und Bildungserfolgs.

mehr...