Mariengymnasium im Sommer

Das Mariengymnasium im Sommer

HomeUnterrichtErprobungsstufe

Erprobungsstufe

Pädagogisches Konzept für die Erprobungsstufe

Eine Arbeitsgruppe hat an unserer Schule ein Konzept für die pädagogische Arbeit in der Erprobungsstufe erstellt und seitdem fortwährend weiterentwickelt. Dieses Konzept bezieht sich einerseits auf die Phase des Übergangs zwischen Grundschule und Gymnasium, in der die Schülerinnen und Schüler "ihre" neue Schule und die Lehrerinnen und Lehrer erleben (Tag der offenen Tür, Kennenlernnachmittag) und die Lehrerinnen und Lehrer ihrerseits die Schülerinnen und Schüler kennen und einschätzen lernen (Teilnahme der Grundschullehrer an den Erprobungsstufenkonferenzen), baut aber auch inzwischen intensivierte Interaktionen Grundschule – Mariengymnasium auf etwa durch Hospitationen von KollegInnen an im Einzugsbereich liegenden Grundschulen (bisherige Arbeitsthemen: „Einblicke in die Freiarbeit“; „Freizeitmöglichkeiten im Außen- und Innenbereich“) bzw. durch regelmäßig durchgeführte Sportwettkämpfe der Klassen 4 und 5. Andererseits erarbeiten die Schülerinnen und Schüler neue Arbeitsweisen bzw. sie vertiefen bereits Erlerntes ("Freiarbeit", Angebot des Beratungslehrers: Das Lernen lernen).

(Auszug aus dem Schulprogramm, Stand: Oktober 2011)

Die Lesenacht

Bereits seit einigen Jahren wird am Mariengymnasium jährlich in der Jahrgangsstufe 5 eine Lesenacht durchgeführt.

Diese ist ein wichtiger Baustein der Leseförderung des Mariengymnasiums und dient der Stärkung der Klassengemeinschaft. Nicht zuletzt ist die Lesenacht gleichzeitig ein unvergessliches Erlebnis.

Die Klassen- und Deutschlehrer gestalten mit den Kindern ein vielseitiges Programm – neben dem Lesen spielt z.B. auch der Sport eine wichtige Rolle. Am (in der Regel sehr späten) Ende des Abends übernachten dann alle gemeinsam in der Schule.

Hier ein Schülerbericht zur Lesenacht:

Die Lesenacht 2013 der Klasse 5b

Vom 8.2.-9.2.13 fand unsere Lesenacht statt. Zuerst wurden um 19.15 Uhr die Schlafplätze für die Nacht hergerichtet. Die Klasse 5a übernachtete im Zeichensaal, die 5b, also wir, im Musiksaal. Frau Lucas begrüßte uns zur Lesenacht und wir stellten gemeinsam Regeln für die Lesenacht auf.

Danach fingen wir an, unsere mitgebrachten Bücher zu lesen, und hörten Musik von der Stereoanlage. Zwischendurch knabberten wir auch Chips und aßen Gummibärchen. Wir hatten auch eine Bücherkiste, die Frau Lucas von der Stadtbibliothek besorgt hatte. Man sieht also, wir waren gut ausgerüstet.

Um ca. 21 Uhr gingen wir mit Frau Demming und Frau Lucas in die Sporthalle. Dort spielten wir ein paar Spiele, u.a. ein „Mattenrennen“, bei dem es um die Teamarbeit ging, und zum Schluss eine Runde Völkerball.

Danach gingen wir in die Hauswirtschaftsräume und aßen Buchstaben- oder Märchensuppe. Gestärkt zurück in den Schlafsälen spielten wir Spiele und lasen.

Später machten wir eine Nachtwanderung durch die Schule. Es war stockfinster. Als wir die Treppe vor dem Musikraum nach oben gegangen waren, erschreckte uns Frau Kramer, die sich hinter einer Ecke versteckt hatte. An der Treppe im Biotrakt hörten wir Schlüsselgeräusche und viele Mädchen schrien. Wir versuchten es noch gruseliger zu machen, indem wir uns gegenseitig erschreckten. Dann wurden wir durch die Biologieräume geschickt und anschließend sind wir durch die Etage mit den Physik- und Informatikräumen gegangen. Am Ende versteckte sich jemand in den Toilettenräumen und hat uns erschreckt.

Als wir am Haupteingang des Mariengymnasiums waren, begann der zweite Teil der Nachtwanderung, jetzt wurde es spannender. Wir durften, mussten aber nicht, immer zu zweit über den Dachboden gehen und die Tür am anderen Ende suchen. Es war stockdunkel und gruselig, immer wieder trommelte irgendjemand auf etwas. Am Ende hörten wir eine Stimme: „Bitte die Treppe runtergehen!“ Unten angekommen liefen wir zurück zum Musiksaal.

Nach der Nachtwanderung haben wir den „Vorlesekönig“ der Klasse 5b gesucht. Der Text über die „Hottentotten“ war ziemlich schwer zu lesen. Feli erhielt den meisten Beifall und wurde so zur „Vorlesekönigin“ gewählt. Danach wurden noch einige Gruselgeschichten erzählt.

Eigentlich durften wir bis 2 Uhr lesen und leise quatschen. Einige schliefen dann auch schon, andere konnten noch kein Ende finden. Gegen 4 Uhr sind auch die Letzten eingeschlafen.

Morgens wurden wir mit Musik geweckt. Zwei Mütter hatten das Frühstück für uns vorbereitet. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen zusammen und räumten auf. Dann wurden wir gegen 9.00 Uhr ziemlich müde abgeholt.

Die Lesenacht hat uns sehr viel Spaß gemacht!!!

Maximilian Morsch und Johannes Meteling, 5b


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 22. Oktober 2014 18:05

 

Newsletter

Um sich für den Newsletter "Mariengymnasium Aktuell" zu registrieren, senden Sie bitte eine E-Mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Login



Kontakt

Mariengymnasium
Schleusenwall 1
46395 Bocholt

Tel.: 02871 216070
Fax: 02871 2160740

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Informationen für Grundschuleltern

In dem Flyer "Start in Klasse 5" finden Sie Informationen zu den Wahlmöglichkeiten am Mariengymnasium.

Information zur Schulform Gymnasium

Newsletter

Der Newsletter Oktober 2017 ist erschienen.

Download

Nutzungsordnung für den Internetzugang

Die Nutzungsordnung für den Internetzugang kann hier heruntergeladen werden.

Download

Festschrift zum Schuljubiläum

Das Mariengymnasium gibt zum Jubiläumsjahr eine umfangreiche Festschrift "150 Jahre Mariengymnasium Bocholt" heraus. Bitten nutzen Sie für die Bestellung das folgende Formular.


Bestellformular

Zur Facebook-Seite

Europaschule

Comenius-ProjektDas Mariengymnasium ist als einziges Bocholter Gymnasium als "Europaschule in Nordrhein-Westfalen" zertifiziert.

mehr...

CertiLingua-Exzellenzlabel

CertiLingua-ExzellenzlabelSeit 2010 ist das Mariengymnasium berechtigt das "CertiLingua-Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen" zu verleihen.

mehr...

Erasmus+

Comenius-ProjektNach fünf Comeniusprojekten läuft nun von 2016-2018 unser erstes Erasmus+-Projekt mit dem Titel EduCareFully.

mehr...

Zukunftsschule

Native RTL SupportDas Mariengymnasium beteiligt sich als Mitglied im Netzwerk Zukunftsschulen NRW aktiv an der Entwicklung neuer Ideen zur Sicherung des individuellen Lern- und Bildungserfolgs.

mehr...